Dieseldunst
I'd rather be a forest than a street.

Gilded cage
10.04.09, 13:17
2017:
Vier Londontage.

2013:

Küchen und Geschenke.
Ein See.
Ein fremdes Land mit Freunden.
Ein Berg.
Zahnbürsten und andere Geschenke.
Berg mit Hund.
Blech und Plastik und Gewebe.
Ein Bildschirm, groß und glänzend.
Datensicherung und Datentransport. Für Promotion und Nachtschlaf.
Backbleche.
Ein Seil und Karabiner.

2012:

Frei sprechen und frei fahren.
Ein elektrischer Fenstersauger.
Radelnder Verschleiß.
Der Wald, der bayerische.
Ein Wagenheber.
Und ein Speicherkärtchen, damit auch alle Formate da sind.
Ein Streicheltelefon.
Schattwald und Zöblen.
Steuererklärelektronik.
Schuhe, Hosen, Obenrum.

2011:

Das Tannheimer Tal.
Buchenwärme.
Vergnügen im Park.
Ochsenkopf und Scheite.
Heidelberge.
Radschuhe.
Die Berge um den See.
Massenmusik.
Ein Radrennen und ein Vorbau.
Eine Stirnlampe.
Die Surfschule.
Das Fischland.
Klettergurt und Kletterschuhe. Dazu ein Karabiner.
Eine Isoliertasse.
Rund um den Mai.
Saas Fee.
Ein Sofa.
Noch ein Fahrrad.
Kabeleien, Kärteleien.
Schlauch und Bürste.
Trek Fuel EX
Skifahren in Ischgl.
Ein Hemd mit Hund und eines mit Streifen.

2010:

Ein Baustrahler.
Eine Sonnenbrille.
Mächtig viel Theater.
Ein Blechschaden.
Ersatzteile für den Dreier.
Ski und Schuhe.
Ein Batterieladegerät.
Ein Einser.
Ein Taschenrechner.
Kabeleien ums Telefon.
Skifahren im Stubaital.
Eine diatonische Mundharmonika.
Ein Nudelholz.
Werkzeug in rauhen Mengen.
Akkus.
Messchieber.
Eine Winterjacke.
Kabelbaum für die Tengai.
Ladegerät.

2009:

The Sounds in Köln.
New Model Army in Stuttgart.
Agritechnica in Hannover.
Topf und Teufel.
Tisch und Bett und Schrank.
Radelklamotten für den Winter.
Ausflug nach Oberstdorf.
Außenspiegel mit integriertem Blinker und Pflegegedöns.
Rucksack, Luftpumpe, Beinlinge und Faltwerkzeug.
Vier Stoßdämpfer und ein Endtopf, dazu zwei neue Bremsscheiben und -beläge.
Radhose und Radhelm.
Fahrrad.
The Sounds in Stuttgart.
Telefon.
Digitalkamera.
Brille.
Grüne Woche in Berlin.

Rauchzeichen




To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.