Dieseldunst
I'd rather be a forest than a street.
Mittwoch, 18. 04 18

18.04.18, 10:12 | 'Nicht drueber nachdenken'
Wie wenig ich noch weiß vom Abitur. Damals so bedeutend, heute längst vergessen. Was dann wohl bleibt von all den Tagen, die nicht so bedeutend sind?
# |  Rauchfrei | Gas geben

Mittwoch, 10. 01 18

10.01.18, 09:21 | 'Nicht drueber nachdenken'
Ach, diese Leere im Kopf. Ach, ach.
# |  Rauchfrei | Gas geben

Freitag, 10. 11 17

10.11.17, 07:46 | 'Nicht drueber nachdenken'
Ich bleibe dran an meiner Idee, wieder vor sechs aufzustehen. Aber das einzig Wache an mir ist zu der Zeit leider das Telefon. Und der Fünfminutenfinger, der ist sehr zielsicher auf dem Bildschirm. Aber zwanzig nach sieben im Büro ist im grünen Bereich. Sieben wäre schöner, deshalb lasse ich den Wecker mal noch so.
# |  Rauchfrei | Gas geben

Mittwoch, 8. 11 17

08.11.17, 19:23 | 'Nicht drueber nachdenken'
Updates am Design, das ich ja noch als GUI kenne, stören mich mittlerweile meist. So alt bin ich also schon.
# |  Rauchfrei | Gas geben

Montag, 6. 11 17

06.11.17, 15:06 | 'Nicht drueber nachdenken'
Tränen in den Augen.
# |  Rauchfrei | Gas geben

Freitag, 22. 09 17

22.09.17, 09:56 | 'Nicht drueber nachdenken'
Nach langer Zeit mal wieder getan: Nachts von der Bahn nach Hause laufen, entlang der rauschenden Straße in ihrem tiefen Bett, durch den wattigen Dunst der feuchten Herbstnacht, unter einem seltsamerweise klaren Sternenhimmel. Dieser Weg ist für mich immer noch mit großer Einsamkeit verbunden.

#
Auf kriechende, stockende Weise zu dem kleinen See gelaufen. Daß ich hier schon gute Zeiten gelaufen bin, wo ich jetzt keuchend ins Gehen wechseln muß, beschwert das Gewicht weiter, mit dem mich die eigene Degeneration belastet. Lang sitze ich dann im Abendlicht auf einem Stein. Der Wasserstand war selten so niedrig.

#
Ob es nur das Ausatmen, das Erschlaffen nach einer großen Anstrengung ist? Es fühlt sich nicht so an. Viel Leere, die ich kaum füllen kann.
# |  Rauchfrei | Gas geben

Dienstag, 5. 09 17

05.09.17, 22:24 | 'Nicht drueber nachdenken'
Mehr erzählen.
# |  Rauchfrei | Gas geben

Donnerstag, 10. 08 17

10.08.17, 12:53 | 'Nicht drueber nachdenken'
Der Weg von der Verschrobenheit, die noch etwas Liebenswertes an sich hat, zur Kauzigkeit dessen, der alt und viel allein ist.

#
Wie nimmt man der Welt ihren Schrecken?
# |  1 RauchzeichenGas geben

Dienstag, 25. 07 17

25.07.17, 11:11 | 'Nicht drueber nachdenken'
Nicht einmal mehr zwei Wochen bis fünfunddreißig. Habe ich versehentlich irgendeinen Blödsinn ausgelassen? Nun, ich habe noch keinen Resthof gekauft, der mich alle Tage lang mit Gehöft, Garten und Wald beschäftigen kann. Aber lang kann es nicht mehr dauern, wenn ich mir selber so zuschaue, wie ich da am Sonntagmorgen mit der Ärztin zusammen auf dem Motorrad über die Heckenbeerleswegle holpere, das arme Gefährt über Feldwege und Kiessträßchen scheuche, an alten Häusern vorbei, wo die Straße über den Hof führt, zwischen Haus- und Stalltür hindurch. Ein großer, steinerner Bogen, die Fensterläden geschlossen, auf den zwei Stufen vor der Haustür wachsen Brennesseln aus den Fugen. Das hier, für mich, sage ich nach hinten, und ihr Helm klopft an meinen, als sie nickt.
# |  1 RauchzeichenGas geben

Montag, 10. 07 17

10.07.17, 12:10 | 'Nicht drueber nachdenken'
Saure Rädla gekocht. Den Abstand zu Mama schmeckt man deutlich. Die Kartoffeln zu lang gekocht, den Pfeffer vergessen.

#
Spät ins Bett gekommen.

#
Einer dieser Vermissenstage. Über ein Bild gestolpert, die Königin der Dreikaiserberge im Klimmzug, lachend und mit wehendem Haar, sie trägt ein Kleid, die Menge tanzt um sie. Ein neues Bild, nur ein Lenkrad, und sofort dieser Bus vor meinem Auge, wie wir ihn unter den Kiefern geparkt haben, wie wir darin gewohnt haben, davor gelegen und gekocht haben, so wenige Tage nur.

#
Sinn des Lebens und so. Aber zuvor: Eine Prüfung.
# |  Rauchfrei | Gas geben

... Rückwärts fahren