Dieseldunst
I'd rather be a forest than a street.

30.01.14, 16:29 | '10000 lightyears from home'
Mit schwerer Arbeit, schweren Hosen und ebenso schweren Stiefeln verkriecht man sich am Abend gern am warmen Ofen, mit einem Bier in der Hand und der schwerfälligen Attitüde, die wohlig und gutmeinend werden kann, oder bräsig und herablassend. So wird Fremdenfeindlichkeit geboren, zumindest in mir, der ich dann nicht mehr verstehen will, wie andere ihre Samstage zubringen, ja ihre ganze Zeit, ohne etwas zu tun, und deshalb überwinde ich mich immer und immer, und dann sehe ich immer aus wie einer, der nicht genug bekommen kann, den alles interessiert, für alles offen, und wie ich mich manchmal dazu antreiben, hochtreiben muß, wo ich doch nur gern geruhsam am Ofen sitzen würde, verdient oder "verdient", das sieht dann wieder keiner.

Rauchzeichen




cabman   |   30.01.2014, 16:26   |  
So wird Fremdenfeindlichkeit geboren, Versteh ich nicht. Warum?

texas-jim   |   03.02.2014, 13:49   |  
Da ist so ein vager alkoholisch-müder Grat, vor allem, wenn mich die Winterkälte und die schwere Arbeit über den Tag etwas entzahnt haben, zwischen dem gutmütig Mögenden, dem generös Lächelnden und eben dem, der Fremdes (und dadurch auch Fremde) nicht recht verstehen mag, dem das zu schwierig wird, der sich nicht beschäftigen mag und nicht ändern, weil er ja hart gearbeitet hat, und das so falsch nicht gewesen sein kann, sonst wäre das ja falsch gewesen. So ertappe ich mich dann dabei, wie ich grimmig und überheblich auf den Schlabberhosenträger herabschaue, der am Abend hereinschneit, nachdem er den Tag auf der Couch verbracht hat, gut frisiert und mit hübscher Dame im Arm, und bereit für alle Schandtaten der Nacht, und auch gern mal stichelnd gegenüber den Müden am Ofen.
Da fängt es für mich an, bei den Faulenzern, und davor möchte ich mich selbst immer warnen, weil es doch idiotisch ist, das eigene kleine Leben zur Maxime zu erklären.
Oder wie es gestern in der Diskussion um das Dschungelcamp ein Freund formulierte: "Du wirst sicher mehr Menschen finden, die es idiotisch finden, ihre Freizeit im Stall zu verbringen als vor dem Fernseher."
Mitrauchen
 


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.