Dieseldunst
I'd rather be a forest than a street.
Sonntag, 25. 02 18

25.02.18, 10:50 | 'Ansatzlos'
Am Vormittag Einmarsch ins Heimatdorf unter wehenden Fahnen.

#
Am Nachmittag den Lebenslauf und das Anschreiben erbastelt und abgeschickt. "Lass das Leben mal mit Dir spielen," denke ich.

#
Joe, wo könnt' es besser sein?
Da und dort, und überall, wo ihr seid, bin ich nie. Berührpunkte, die ich eins entfernt hatte, die mir nun fehlen. Die Feuerwehr, denke ich, hätte ich niemals aufgeben sollen. Den Fußball vermisse ich nicht, die Fußballer fehlen mir schon.

#
Stattdessen ein gemütlicher Lauf. Konzentriertes Ausatmen, und plötzlich finden die Beine den Rhythmus. Wundervoller Gülledampf in den Lungen. Landluft, schwadroniere ich und huste dann doch. Schweinegülle ist nicht jedermanns Sache.

#
Aufgrund der Kälte, die in meiner Erinnerung früher normal war, alle Rolläden geschlossen. Ich kann mich an alte Bilder erinnern, auf denen ich die Thermometer meiner Autos aufgenommen hatte - zweistellig links, aber vielleicht auch gerade deshalb ein Foto wert.

#
Auf dem Fußweg durchs Dorf rede ich mir ein, daß ich die Kälte mag. Stimmt ja auch, nur war mir früher nie kalt. Oder ich war früher nicht ich, wer weiß das schon.

#
Heizraumabend. Zettel vollschreiben. So ein bißchen das soziale Leben voranbringen, indem wir Geld einer Stiftung für eine Renovierung beantragen. Man tut, was man kann, man zapft alle Quellen an, die erreichbar sind. Kleine Schritte, vielleicht ist es das, was ein Dorf lebenswert halten kann.

#
Zu müde zum Lesen, mit leichtem Ekel vom Rauch eingeschlafen.

#
Selbstverwaltung: Steuer, Pensionsfonds, Krankenkasse, Motorradversicherung.

#
Überhaupt Krankenkasse: Dort neulich auf eine Art herabgesetzt und entwürdigt worden, die mir so sehr nicht geschmeckt hat, daß ich gewechselt habe. Wie meine Solidarität dann doch daran liegt, wie ich behandelt werde. Am Ende, sage ich einige Tage später ins Telefon, bleiben euch die, die ihr beleidigen könnt, weil sie sich nicht wehren können. Aber die können euch nicht bezahlen. Und nur um die tut es mir leid, nicht um euch arrogante Tippsen, aber da habe ich mich vielleicht auch anders ausgedrückt, wer weiß das schon, nach solcher Wut.
# |  Rauchfrei | Gas geben