Dieseldunst
I'd rather be a forest than a street.
Donnerstag, 18. 09 14

18.09.14, 08:02 | 'Beautiful in my eyes'

Den Newsletter des Unisports bekommst Du doch auch schon ewig, Texaner. Der hat sogar die Jahre des Angestelltendaseins überstanden, weil unnervig und werbefrei. Und auf einmal, an diesem vermeintlich letzten schönen Tag, an dem keiner mit Dir einen Klettersteig machen will und keiner den wundervollen Neckarsteig entlangradeln, da schreibst Du wenigstens dem, der die Bergradlergruppe leitet, und der antwortet grinsend und irgendwas mit Helm und Licht. Und so stehst Du dann kurz vor sechs in der Sonne und schaust Dir Fahrräder an. Federgabeln, Vollgefederte, Räder mit großen Rädern, Räder mit mittelgroßen Rädern, stramme Waden. Einer trägt Knieschützer, alle tragen Schlammpackungen an den Rahmenrohren.
Auf den Trails bin ich langsamer, vielleicht etwas ängstlicher als die anderen. Steil kann ich, aber mit schmalen und abgefahrenen Reifen kann ich eben keinen Matsch. Keine Wurzeln am Seitenhang, obwohl ich weiß, daß man dazu nur schnell genug sein muß. Einen spickt es zwischen die Bäume, er schreit nach einem Inbus.
Bergauf kann ich, und da mag ich meine Beine am liebsten. So ganz kurz vor dem Brennen, hochtourig, konzentriert mit gerader Hüfte.
Dann ein Bier, und da sitzen welche in dieser kleinen, dreißig Jahre alten Studentenkneipe, die sicher vor dreißig Jahren schon keine Studenten mehr waren, und spielen Karten, mitten auf dem Campus, und ich wüßte von ihnen gern, woher, wozu und wohin. Stattdessen trinke ich ein Bier, verliere meine Pfandmarke und radle dann zurück.
Unter der Dusche spüle ich den Dreck ab, und um mich ausgewogen zu ernähren, atme ich schnell noch eine Tüte Chips weg, packe mein Zeug und gehe lesen. Und tatsächlich: wie immer nach einer Anstrengung lese ich leichter und lockerer in einer Fremdsprache. Vielleicht dusle ich auch nur über die Oxfordsche Kommaverwirrung drüber. Ich weiß es nicht, man kann das Verständnis einzelner Sätze ja nur schwer am ganzen Text prüfen. Passt schon alles irgendwie.
Und als ich in der Früh wieder auf den Beinen und unterwegs zum Auto bin, weil heute die Ochsentour übers Land ansteht, sehe ich diesen Morgen. Kann ja nicht so schlecht werden.
# |  2 RauchzeichenGas geben