Dieseldunst
I'd rather be a forest than a street.
Donnerstag, 21. 08 14

21.08.14, 19:01 | 'Tonales Hoeren'
Where did I go wrong?
I lost a friend
Somewhere along in the bitterness
# |  1 RauchzeichenGas geben


21.08.14, 15:56 | 'Das Auge des Betrachters'
Klettern gewesen. Dazu muß ich ja immer schnell heimradeln, mein Zeug zusammensuchen, weiterradeln, mit der Bahn fahren, mit einer anderen Bahn fahren und dann noch ein paar Meter laufen. Ab Oktober wird das alles ganz anders: da muß ich mein Zeug schon morgens packen, ins Büro radeln, das Rad von dort in die Bahn schleppen, mit der Bahn um die ganze Stadt fahren, ein paar Meter neben dem Rad herlaufen und dann das Rad wieder mit in die eine und dann die andere Bahn nehmen, damit ich am Ende zwei Kilometer heimradeln kann. Öffentliche Verkehrsmittel: wenn man kein Rad dabeihat, sind sie für die Katz.
Aber nun, wir machten uns warm, und ich dachte an mein Versprechen mit dem Vorstieg und dem Fallen. So stiegen wir also von leicht nach etwas weniger leicht, und ganz oben ließ ich mich ins Seil fallen. Nun ja. Immerhin. Das Fallen muß ja positiv besetzt werden im Kopf, damit man später eben nicht fällt. Oder so. Kletterzeitschriften sind ja auch eher so Küchenpsychologen.
Ich ging dann noch einige Routen im Nachstieg, mit reichlich Schlappseil, damit auch der Kopf was zu tun bekommt. Sturzangst und ich, ey. Aber gerade in den für mich schweren Routen war da wieder Flow. Greifen, ziehen, hält. Treten, stehen, hält. Blöd greifen, blöd stehen, fällt. Nun. Unten stand einer, der Muskeln hat und ein Lächeln und eine freundliche Aura, daß man nicht mehr so genau weiß, wo das energetische Glühen aufhört und das freundliche Strahlen anfängt.
Es war dann auch spät, und mit dem billigen Krimi von neulich schaute ich mir beim Müdewerden zu. Verschlafen habe ich dann heute trotzdem. Aber jetzt mag ich meinen Sport wenigstens wieder. Und die kleinen Haken, die mich hier festhalten, die mag ich auch.
# |  Rauchfrei | Gas geben