Dieseldunst
I'd rather be a forest than a street.

09.12.08, 10:26 | 'Musik'
Ach, liebe Helden! Euch hab ich ja schon ewig nicht mehr gesehen, aber seit August habt ihr einen Stein bei mir im Brett. Nein, eigentlich schon länger. Seit dem ersten Album, seit ich zum ersten Mal eine piepsende Stimme für voll nehmen konnte. Aber jetzt!

Nervig: Die "(Ode) an die Arbeit". Klar, schon clever und lustig und alles, aber eben nervig. Das Gezupfe, das Gesurre. Ich kann die Lieder noch nicht recht auseinanderhalten. Dann: "The geek (shall inherit)". Ein gutes Album braucht ein Stück, an dem man sich festhalten kann. Das ist es. Da brauche ich kein Antikriegslied, und kein Panikorchester. Auch gut: "Für nichts garantieren", und "Stiller". Wiederhören.

Rauchzeichen




To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.