Dieseldunst
I'd rather be a forest than a street.
Freitag, 16. 08 19

16.08.19, 02:57 | 'Umanandastand'n ond rearn'
Zurückhaltung, die sich wie der Graben annimmt, den ich längst überwunden glaubte. Es war klar, daß es so kommen mußte, schelte ich mich nun, doch selbst in der Rückschau finde ich keine Idee. Und ich weiß nicht, ob ich noch einmal eine Brücke bauen kann.
# |  1 RauchzeichenGas geben

Samstag, 10. 08 19

10.08.19, 15:06 | 'Kann Spuren von Irrsinn enthalten'
Ach ja. Ein Versandhändler schickt mir eine Mail, mein Paket sei auf dem Weg. Der Link zur Sendungsverfolgung erklärt mir, mein Paket gebe es nicht. Ich rufe also beim Versandhändler an und lasse mir erklären, daß ich alles falsch mache und sowieso alles falsch sei. Nach fruchtloser Diskussion bekomme ich eine Nummer, die ich anrufen soll - die Nummer des Versandhändlers. Ich rufe also erneut an und lasse mir von einer freundlichen Dame erklären, man hätte den Dienstleister gewechselt und der neue sei, nun ja, neu. Aha. Morgen funktioniert der Link, verspricht man mir hoch und heilig, und so versuche ich es am nächsten Morgen noch einmal. Denn, so wird mir erklärt, die Sendungsnummer kommt per Lastwagen zur Sendung. Ich zweifle an nichts mehr, dem Versandhändler glaube ich mittlerweile wirklich jeden Unfug. Und überhaupt würden solch große und schwere Teile nicht innerhalb eines Tages ausgeliefert, also bestünde kein Grund zur Veranlassung. Mit Lieferzeiten habe ich ja meine ganz eigenen Erfahrungen, warte also bis zum nächsten Morgen. Und siehe da, das Paket ist in Zustellung, ich kann aber verschiedene Optionen anwählen: Abgabe beim Nachbar, am Wunschort, zum Wunschtermin. Leider hätte ich das alles bis gestern anwählen müssen, um es wirksam zu tun, wogegen nur spricht, daß gestern ja die Sendungsnummer noch nicht zugeordnet war. Großspurig erklärt mir die Seite, wie wichtig bei ebendiesem Paket eine Zustellung an die richtige Person sei. Ich gebe seufzend auf und warte auf den nächsten Tag für meine Reklamation und die Suche nach dem Paket in irgendeiner Filiale, Döner, Gärtner, wasweißich. Alles schon passiert, nur bei der Post war noch nie eines gelandet. Am Abend fahre ich am Zustellort vorbei, von dem ich weiß, daß dort niemand ist. Traurig und allein im Regen steht das Paket vor der Tür. Nun ja. Nicht hinterfragen.
# |  Rauchfrei | Gas geben

Dienstag, 6. 08 19

06.08.19, 06:51
Siebenunddreißig.
# |  2 RauchzeichenGas geben